Im Schatten der Gans, Gerhard Polt

Buchtipp zum Thema Weihnachten: "Im Schatten der Gans" von Gerhard Polt

Textauszug: "Es dauert manchmal doch geraume Zeit, bis man erkennt, dass der Nikolaus kein Heiliger, sondern ein Mensch und der Krampus (Knecht Ruprecht, Schmutzli) ein Arschloch ist - aber ganz bestimmt kein Dämon! Die Angst vor jenen Herren ist ein Stück guter alter Tradition und auch die Wirkung dieser Angst, die Generationen von Bettnässern erzeugte. 
Ich war klein, und die Macht der Nikolaustradition ungebrochen. Die Krampusse klirrten mit Ketten. Sie waren in Felle gehüllt. In ihren rußigen Gesichtern spiegelte sich das tierische Vergnügen, mit dem Ochsenfiesel sauber zuhauen zu können. Hämisch fragten die Erwachsenen: "Und? - War er schon da, der Nikolaus? Bist du auch immer brav gewesen? - Weil sonst kummst nei in' Sack!!" 
Ich hätte es nicht geglaubt, dass man wirklich in einen Sack hineinkommt wegen Unbravheit, aber der Ismeier Manfred, mein Kindkollege, hatte es eigenhändig berichtet."


Das Buch ist erhältlich in allen Buchhandlungen oder bei amazon.

ISBN-10: 3036951067
ISBN-13: 978-3036951065
gebunden



veröffentlicht am 01.11.2011 · alle News-Meldungen anzeigen
powered by webEdition CMS